YTONG


© J. Zielinski

Maren Strack
(Deutschland)

Donnerstag, 11.11.2010 | 21.00 Uhr | FOYER
(ca. 15 min, Eintritt frei)

In ihrer Arbeit „Ytong“ zertanzt Maren Strack mit speziell von ihr gefertigten Schuhen einen Ytongstein. Mit Bewegungen zwischen Tanzen, Stampfen und Springen verwandelt sie den Stein zu Staub. Das erinnert an das Märchen von den roten Schuhen, die ihre Besitzerin zwingen sich bis zum Tode zu verausgaben.

Maren Strack ist Performerin. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste München. Als Gastdozentin für Performance lehrt sie an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.

Mit: Maren Strack.

Maren Strack: www.maren-strack.de

Video „Ytong“: